Covid 19 Fieberdetektion


eMail senden

Anschrift:

Harald Schweiger
Schmiedestraße 1
D-99707 Kyffhäuserland

Tel.: +493632-700194
Fax: +493632-544902
Mobil: +49 1727145760

Mail
thermo@online.de

Wärmebildkamera mieten

Problematik der Messung

Im Rahmen der Projektierung eines "preiswerten" und genauen Meßsystemes wurden verschiedene FLIR Kameras und Systeme anderer Anbieter diskutiert bzw. Aufbauten damit gemacht, die in der Praxis alle am selben Problem scheitern, egal wie teuer - Die im Gesicht zu untersuchenden Personen (Werkseingänge) kommen früh bis 2,5°C kälter ins Werk, als die Mittagsschicht.
Mehr Pixel brachten keine Besserung (wärmster Punkt im Auge, Nähe Trändendrüse traf nicht immer zu). Der Hotspot der Meßfläche einer FLIR Ax8 (80x60 IR-Pixel) war i.d.R. identisch mit dem der FLIR T540 (464x348 Pixel), beide aus ~0,7m Distanz.

Zur Frage der nötigen absoluten Genauigkeit zeigte sich in den Versuchen, daß mit Hilfe eines Kalibrierstrahlers im Bild und permanenter Anpassung der Parameter im 14 Bit Rohdatenbild sogar bei einer FLIR A35 (lt. Datenblatt +/-5°C bei 30°C) die absolute Meßgenaigkeit auf +/-0,15°C verbessert werden kann.
Zumindest ist dies sinnvoll, um bspw. im Ohr 37°C und nichts fernab davon zu messen aber das Problem Mensch als Fehler im System war damit nicht zu lösen.
Soll heißen, teure Technik löst das Problem nicht, ebensowenig Sprüche von künstlicher Intelligenz . Dies ist meine persönliche Meinung nach 2 Wochen intensiver Messung an realen Werkseingängen rund um die Uhr.

Bei Systemen wie dem FLIR Tempscan wird unabhängig von der abs. Genauigkeit über 10 Persohnen gemittelt und der Wert gespeichert, was zunächst gut funktioniert. Wird der Mittelwert früh genommen, gibt es in der Mittagsschicht viele Fehlalarme. Er kann leicht manuell aktualisiert werden (Person vor die Kamera, Knopf "P" drücken, das ~ 5x). Am nächsten Morgen wird es kritisch. Es gibt keine Alarme, auch wenn Leute mit erhöhter Temperatur durchgehen, weil der Mittelwert bis 2°C zu hoch ist. Hier ist motiviertes Bedienpersonal gefragt, die den Mittelwert anpassen. Das ging genauso mit den FLIR Ax8 Systemen (80x60 Pixel), nur dort ist es die Alarmschwelle der roten Alarmfarbe im Bild.

 

 

 

 
 

 

 

 

Firmenprofil | SiteMap | Impressum | Kontakt | ©2020 Industriethermografie Schweiger