IR-Software & Firmwareupdates


eMail senden

Anschrift:

Harald Schweiger
Schmiedestraße 1
D-99707 Kyffhäuserland

Tel.: 03632-700194
Fax: 03632-544902
Funk: 0172- 7145760

Mail
thermo@online.de

Frage per Mail zum Thema stellen
Kurzanleitung/Troubleshooting beim Anschluss einer FLIR A35/A65 an die FLIR Tools/FLIR Tools+ (PDF)

Firmwareupdates von aktuellen und älteren FLIR Wärmebildkameras werden regelmäßig auf dem FLIR Server angeboten. Normalerweise funktioniert das Update mit den FLIR Tools. Klappt das nicht, kann es manuell durchgeführt werden (vom Server laden). Vorgehensweise falls „Check for updates“ in den FLIR Tools nicht funktioniert:
Dateien *.fif und *.exe auf die SD Karte der Kamera kopieren, unbedingt in das Root also das höchst gelegene Verzeichnis.
Kamera starten, Setup der Kamera aufrufen und unter Informationen (ganz rechtes oberes Icon) auf der untersten Zeile „Firmware aktualisieren“ auswählen. Muß mehrmals bestätigt werden und dauert 15-20 min. Wichtig !!! Die Kamera sollte am Netzteil hängen. Ein unterbrochenes Firmware Update führt zwangsläufig zu einem Servicefall ! Kamera neu starten und alle Einstellungen, wie Palette, Datumsformat, Speichermöglichkeiten, Sprache etc. neu einstellen (Kamera ist im Werkszustand).

Aktuelle FLIR Software (Stand April 2016):
Es gibt i.d.R. 30 Tage Testversionen von der teils sehr teuren Profisoftware
FLIR Tools - Freeware Version 5.6 (Stand 23.3.2016)
FLIR Tools+ (339 €) Version 5.6 (Stand 23.3.2016)
FLIR ResearchIR & FLIR ResearchIR MAX 4.30.1 (4.30.1.70) (Stand 11.3.2016)
ist kein Update von FLIR ResearchIR 3.4 SP3 sondern eine andere Software, die ähnlich funktioniert. Will man es einfach und extern triggern, empfehle ich die alte Version 3.4 SP3 (sofern noch Lizenzen verfügbar).
ResearchIR ab Version 4 ist etwas für High End Anwender, erklärungsbedürftig und sehr teuer.
FLIR QuickReport 1.2 (Vorgänger der FLIR Tools) - Freeware Download hier
FLIR Tools mobile für iPad/iPhone

FLIR Tools mobile für Android Geräte
FLIR Reporter 9 (wurde in die Tools+ integriert) - Download 30 Tage Reporter Testversion 9.1 (~280 MByte, Stand 1/2013)
FLIR Researcher 2.10 - Lief mit Erscheinen von ResearchIR 4.0 etwa 2013 aus.  Letztes Update 21.2.2012. Download hier. Schade, denn es ist die leistungsstärkste und eine relativ intuitive FLIR Software. Ich arbeite seit 2001 in allen Versionen damit und ziehe es bei Auswertungen allen anderen FLIR Programmen vor, die ich lediglich als Datensammler nutze, weil der Resaercher neuere Kameras nicht erkennt.
FLIR IR Camera Player 2.3.5 Freeware Download (Stand 18.12.2015). Erkennt fast alle FLIR Kameras und ist ein Anzeigeprogramm, kann aber auch MPEG Videos (8 Bit, also nicht radiometrisch) aufzeichnen
LabView Toolkit 3.3.10 CD (Stand Okt. 2013) - Download hier
LabVIEW Toolkit VI Sample Pack
(218 MB) (Stand 1.12.2010) Beinhaltet 2 Beispiele, wie man das LaabView Toolkit nutzt
FLIR IP Config 2.1 (2.1.14332.1001) Freeware, Stand 11.12.2014 - Nötig bei Verwendung der Automationskameras der FLIR A-Serie, um deren IP Adresse zu finden oder zu setzen bzw. auf DHCP zu stellen. Unterstützt: Ax5, A3x5, A3x0, A6x5 und G300a. Download hier
FLIR IR Monitor 2.0.14 (2.0.14.0) Freeware, Stand 15.7.2014 (261 MB) - Unterstützt die A3x0 Serie. Nötig, wenn mit der programmierbaren A310 gearbeitet wird, die danach autark steuern kann
ThermoVision System Tools & Utilities 1.7 (1.7.0.0) Freeware, 310 MB, Stand 28.3.2014 - Beinhaltet IP Config, IR Monitor und FLIR IR Camera Player 2.3.3 sowie die zum Betrieb der A-Serie Kameras nötigen Treiber
Pleora Treiber für div. gekühlte und ungekühlte FLIR Kameras wird i.d.R. automatisch installiert
FLIR Device Drivers x64 (1.15.0.0) (64-Bit) Freeware, Stand 2.12.2015. Download hier. Falls die Kameras irgendwie nicht funktionieren oder kein Bild zeigen (Firewall vorher prüfen) hilft ein Treiber Update. Zumindest kenne ich keinen Fall, wo es schadete außer IRControl von AutomationTechnology ist auf dem PC. Das verwendet gleichnamige Treiber aber andere Versionen.
SDK 2.6 SP2 CD (2.06.0003) Stand 15.11.2010, 130 MB - Ist etwas für Profis, die selber programmieren möchten. Hierzu gehören noch etliche Runtimes
Lens Calculator v.5
Stand 17.12.2007 (5,16 MByte). Obwohl es die akt. Kameratypen nicht kennt, benutze ich den Kalkulator regelmäßig um Bildfeld und Pixelgröte zu ermitteln. Ich suche eine Kamera mit gleichem Detektor und Optik aus. Es ist anschaulicher, als die Tabellen auf der FLIR Seite. Download hier

FLIR WebViewer

Kostenloses Online-Tool zur Auswertung von Infrarotbildern

FLIR WebViewer ist ein intuitives und einfach zu bedienendes Online-Tool für die Analyse und Auswertung Ihrer Infrarotbilder – KOSTENLOSE Nutzung. Sie können Bilder übertragen, Messwerkzeuge erstellen, verschieben und löschen, Paletten ändern, Kameraeinstellungen auslesen und mehr. Außerdem lassen sich die geänderten Bilder problemlos auf dem Desktop speichern.

FLIR WebViewer starten

FLIR Webviewer
FLIR Tools Mobile AppFLIR Tools Mobile App   FLIR Tools Mobile App Freeware
FLIR Tools Mobile App (leistungsfähige Freeware) für iPad/iPhone und Android Geräte mit Wi-Fi
FLIR Tools Mobile ist eine intuitiv zu bedienende Anwendung für Android-Handys und Tablet-PC's, mit deren Hilfe sich Wärmebilder importieren, analysieren, verwalten und versenden lassen. Damit ist ein Anschluss an die neuen FLIR-Wärmebildkameras T620, T640, T400-Serie und die Modelle der E-Serie (E40, E50 und E60) möglich.
 
Leistungsmerkmale von FLIR Tools Mobile für Android:
Bilder von einer Wi-Fi-kompatiblen Wärmebildkamera importieren.
  • Messwerkzeuge auf dem Bild anlegen und bewegen.
  • Temperaturmesswerte auslesen.
  • Bilder heranzoomen.
  • Ferngesteuert Einzelbilder als Schnappschüsse auf dem Android-Handy oder Tablet-PC aufnehmen, wenn eine FLIR Infrarotkamera verbunden ist.
  • Einzelbilder der FLIR Infrarotkamera als Schnappschüsse aufnehmen, die automatisch auf dem Android-Handy oder Tablet-PC gespeichert werden.
  • Bilder auf dem Android-Handy oder Tablet-PC löschen.
  • GPS-Koordinaten eines Bildes auf GoogleMaps anzeigen.
  • Berichte erstellen und per eMail versenden.
  • Bilder in Fotoalben auf dem Android-Handy oder Tablet-PC speichern.
  • Bilder zu FTP-Seiten und anderen File-Sharing-Diensten (Dropbox, Box.net usw.) senden.
  • Bildinformationen, z. B. Objektparameter oder schriftliche Kommentare und Dateidaten anzeigen.
  • Gesprochene Kommentare wiedergeben.
  • Level und Span ändern.
  • Allgemeine Einstellungen in der App ändern.
  • Farbpalette ändern.
    Download:
    FLIR Tools mobile für iPad/iPhone, FLIR Tools mobile für Android Geräte

FLIR Tools & FLIR Tools+ für PC/Laptop


Das Softwarepaket FLIR Tools wurde speziell zum einfachen Updaten einer Kamera und zur unkomplizierten Erstellung von Inspektionsberichten entwickelt und ist im Lieferumfang aller handgehaltenen Bolometerkameras. Die akt. Version bietet zudem eine sehr gute Panoramafunktion und MS-Word-Schnittstelle für professionelle Berichte (Tools+, 339 €). Sie wird permanent weiterentwickelt.  In der Version FLIR Tools+ können radiometrische Sequenzen aufgezeichnet und abgespielt werden. Die FLIR Tools beinhalten die Tools+. Diese werden beim ersten Aufzeichnen einer Sequenz für 30 Tage aktiviert. Danach muß die Lizenz gekauft werden.
 
Hauptleistungsmerkmale:
  • Live Bildübertragung via USB bis 30 Bilder/s
  • Live Diagrammerstellung aus den gesetzten Analysen
  • Bilder von Ihrer Kamera auf Ihren Computer importieren
  • Filter bei der Suche nach Bildern anwenden
  • Textsuche in allen Bildern und schriftlichen Kommentaren
  • Die fünf letzten Suchkriterien speichern
  • Messwerkzeuge in einem Wärmebild anlegen, bewegen und justieren
  • Panoramabilder erstellen (~30% Überlappung nötig)
  • PDF-Bilddateien von ausgewählten Bildern erstellen
  • Kopf-/Fußzeilen und Logos zu Berichtdateien hinzufügen
  • Berichte in PDF-Format zu Bildern Ihrer Wahl erstellen
  • Kopf-/Fußzeilen und Logos zu Berichten hinzufügen
  • Microsoft Word Export - Verwendung eigener Vorlagen
  • Berichteditor (Vorschau auf Berichtseite und Ausrichten am Raster)
  • Sortierfunktion (nach Datum, Gruppen sortiert nach Pfad und Gruppen sortiert nach Datum)

FLIR Tools Mobile App

FLIR_Reporter

Rubbelkarte mit Seriennummer des FLIR Reporters bzw. FLIR Tools+

FLIR Reporter (ab 1/2013 Version 9.1) Jetzt in den FLIR Tools+ integriert
Handbuch FLIR Reporter 8.5 zum herunterladen (PDF)
Download 30 Tage Testversion 9.1 (~280 MByte, Stand 1/2013)

Der FLIR Reporter benötigt MS Word ab 2007. Er nistet sich als Add On ein. Es gibt eine zusätzliche Menüleiste. Sonst sieht man von dem leistungsfähigen Programm nicht viel. Er hat umfangreiche Makrofunktionen, die schnellen und professionellen Report ermöglichen.
FLIR Reporter ist eine Software zum Erstellen von aussagekräftigen, professionellen Berichten mit einer leistungsfähigen neuen Funktion – TripleFusion Bild-im-Bild – Sie ist mit dem neuesten Microsoft Betriebssystem und Word kompatibel.

  • Flexibles Berichtsdesign und -layout

  • Voll integriert mit Microsoft Word

  • Leistungsfähige Temperaturanalyse

  • Assistentgeführte Berichtsgenerierung

  • TripleFusion Bild-im-Bild (verschiebbar, größenveränderlich, skalierbar)

  • Automatische Berichtsgenerierung durch Drag & Drop

  • Prognostische Trending-Funktion

  • Automatisches Hinzufügen von GPS-Koordinaten zu Bildern.

TripleFusion Bild-im-Bild
Die Bild-im-Bild-Funktion von FLIR Reporter garantiert eine problemlose und effiziente Erstellung von Berichten. Laden Sie Infrarot- und visuelle Bilder einfach nach Reporter herunter. Benutzerfreundliche Dialogfelder und Drag & Drop-Funktionen helfen dabei, dem normalen Digitalbild ein kleineres Infrarotbild zu überlagern. Sie können das Bild-im-Bild auch beliebig in dem Digitalbild verschieben und in der Größe anpassen, sodass es in der Detailgenauigkeit exakt in Ihren Bericht passt .

Reporter bietet ferner exklusive Intervall- und Blending-Funktionen, mit denen Sie die Deutlichkeit und Aussagekraft Ihrer Bilder zusätzlich verbessern können.

Automatische Berichtsgenerierung

Mit FLIR Reporter lassen sich individuell angepasste Berichte, beispielsweise durch Einfügen von Logos usw., völlig problemlos erstellen. Der ReportWizard führt Sie Schritt für Schritt durch den Generierungsprozess, in dem Sie sämtliche Infrarotinspektionsdaten – Infrarot- und Digitalbilder, Temperaturmessungen und Textkommentare – in einem professionellen, einfach auszuwertenden Instandhaltungsbericht zusammenfassen können.
Um Infrarotinspektionsberichte in einem einzigen Schritt zu erstellen, ziehen Sie die Bilddateien einfach auf das Symbol des Rapid ReportManager™ (basiert auf vordefinierten Berichtsvorlagen) auf dem Desktop und sofort wird ein Bericht generiert (Pro).

Kompatibel mit GPS

Anwender von FLIR P660/B660/SC660 verfügen über eine integrierte GPS-Funktion in ihren Kameras. FLIR Reporter fügt die GPS-Koordinaten automatisch Ihrem Bericht hinzu. Klicken Sie auf das Symbol von Google™ Maps in Ihrem Bild und wechseln Sie zum entsprechenden Satellitenbild in Google Maps, um detaillierte Karten, Richtungsangaben, Längen- und Breitengrade sowie Höhenangaben aufzurufen.
FLIR Reporter unterstützt die integrierte GPS-Funktion in den neuen Kameras FLIR P660, B660 und SC660. Heruntergeladene Bilder enthalten GPS-Koordinaten, die in Berichte aufgenommen werden können. Durch Klicken auf das Symbol können Sie ein Satellitenbild, Adressdaten und sogar Straßenrichtungen aufrufen, die bei Bedarf Ihrem Bericht hinzugefügt werden können.

Prognostische Trending-Funktion

Trending (Pro) ist ein leistungsfähiges Werkzeug, mit dem Sie die Wärmedaten in Verbindung mit Ihren Infrarotuntersuchungen verfolgen können. Auf der Grundlage dieser Informationen können Sie besser feststellen, wann Instandhaltungsmaßnahmen durchgeführt werden müssen.

Trends: Ermöglichen die exakte Verfolgung des Wärmeverhaltens in Abhängigkeit von der Zeit mit einfach auszuwertenden Diagrammen und Grafiken.

Zusätzliche hochentwickelte Funktionen

FLIR Reporter umfasst zahlreiche hochentwickelte Funktionen, einschließlich: Digitalzoom, Änderung der Farbpalette, Wiedergabe der vor Ort aufgenommenen Sprachkommentare. Automatische Berechnungen mit dem leistungsfähigen Formelwerkzeug und der Zeit sparenden Ein-Klick-Funktion für die ΔT-Berechnung. Sofortige Erstellung von Zusammenfassungsberichten mit dem Ergebnistabellenwerkzeug (Pro). Histogramm- und Linienprofildiagrammfunktionen zur Vereinfachung erweiterter Analysen (Pro).

Es gibt eine nützliche Funktion, die sonst keine Auswertesoftware bietet - Bildfusion IR/Foto. FLIR QuickReport/FLIR Tools können es nur, wenn die IR-Kamera IR-Bild und Foto gleichzeitig und ohne Parallaxe aufnahm, was nicht immer optimal klappt. Im FLIR Reporter kann man Foto oder IR mit Hilfe von drei Referenzpunkten im jeweiligen Bild deckungsgleich anpassen, sogar mit nachträglich gemachten Fotos oder CAD-Zeichnungen ! Das eröffnet die Möglichkeit, Meßergebnisse so auf den Punkt zu bringen das man die Wärme "fühlen" kann.
Es gibt drei Optionen: Zusammenführung, Bild in Bild und Intervall.


Bildfusion Menü
Zusammenführung IR-Bild/Foto. Das Foto wurde nach der Messung aufgenommen.
Bildfusion Menü
Bei der Bildfusion ist sofort der warme Bereich erkennbar, der bei verstärkter Kühlung die Möglichkteit der Zykluszeitverkürzung bietet (Kunststoff-Spritzguss) - Zusammenführung IR/Foto unterschiedlicher Stärke.
Bildfusion Menü

Bild wie oben nur statt Zusammenführung Intervalldarstellung. Nur die interessanten Zonen, also die zu kühlenden Hot Spots werden in Foto in unterschiedlicher Stärke "eingeblendet".
Bildfusion Menü

Bild in Bild Fusion - beliebig wählbare Zone (Rechteck) im Foto wird als IR-Bild gezeigt
Bildfusion Menü

Bildfusion IR-Bild eines Kunststoffteils kurz nach Entformung mit der CAD-Zeichnung des Werkzeuges (Ausschnitt). Man sieht sehr gut die Wirkung der Kühlungen (blau), bzw. wo sie nicht effektiv genug sind.
Bildfusion Menü

ResearchIR1.950 €

ResearchIR (professionelle Software zur Aufnahme von Bildsequenzen bspw. bei Prozessoptimierung)
Handbuch ResearchIR 3.1 (beherrscht live Bildsubtraktion !) zum Herunterladen (PDF)
Datenblatt FLIR ResearchIR 3.1
ResearchIR wurde bis Version 3.5 entwickelt, die Bugs enthält. FLIR empfahl Version 3.4 mit SP2.
Das aktuelle FLIR ResearchIR & FLIR ResearchIR MAX 4.30.1 (4.30.1.70) - Stand 11.3.2016 ist eine völlig andere Software. Beide haben ihre Vorteile. Will mann sehr einfach automatisch triggern, ist die alte Version aus meiner Sicht einfacher zu handhaben.

Die Software ähnelt nicht zufällig den FLIR Tools. Diese sind eine abgespeckte Version von ResearchIR, das neben schneller Sequenzspeicherung etliche Zusatzfunktionen bietet. Sie ist durchaus nicht nur für Wissenschaftler. Übeall wo Produktionsprozesse beobachtet und optimiert werden sollen, leistet sie sehr gute Dienste. Man kann abhängig von Bedingungen die Messung starten, also bspw. wenn ein Werkzeug sich öffnet und dabei ein Temperaturschwellwert überschritten wird.
Eine äußerst sinnvolle Funktion ist der Filter - Bildsubtraktion (3 verschiedene Varianten). Damit kann man live explizit die Wirkung von Optimierungen zeigen. Es wird ein Referenzbild gesetzt, das von den anderen abgezogen wird, oder umgekehrt. Alles live. Ändert sich nichts, verschwindet das Bild fast vollständig. Auch kleine partielle Änderungen werden damit sichtbar. Außerdem "rechnen" sich Reflexionen heraus, wovon man allerdings nicht zu viel erwarten sollte. Die Strahlungsphysik läßt sich nicht überlisten. Änderungen erscheinen in stark spiegelnden Zonen viel schwächer, als sie real sind, aber immerhin sieht man sie. Englische Beschreibung von ResearchIR
ResearchIR
Noch bessere Funktionalität hat nur der ThermaCAM Researcher (engl. Beschreibung), den ich seit vielen Jahren nutze. Allerdings unterstützt er USB Kameras nicht. Das sind leider fast alle. Er wurde auch preislich an die Wissenschaft angepaßt. 30 Tage Testversion von ThermCAM Researcher

FLIR IR-Monitor für Automations- und Überwachungsaufgaben
Freeware

  • Monitor-Software für die Serie A3xx
  • Einrichten der ROI-Analyse
  • Einrichten der Alarmeinstellungen und E/A-Funktionen
  • Einrichten der E-Mail- und Planungsservices

Der FLIR IR-Monitor ist im Lieferumfang aller Kameras der Serie A3xx enthalten. Die Software ermöglicht es dem Benutzer, bis zu neun FLIR A3xx-Kameras gleichzeitig für einfache Automatisierungs- und Sicherheitsanwendungen einzurichten und zu bedienen. Bestandteil der CD FLIR-Systemfunktionen & -versorgung.

Leistungsmerkmale

  • Einrichtung und Visualisierung von bis zu neun A3xx-Kameras für eigenständige Anwendungen, wie Online-Überwachung und –Bedienung
  • Einrichten der Alarmeinstellungen und E/A-Funktionen für einen digitalen Ausgang
  • Einrichten von synchronisierten Signalen für die Aufzeichnung von Bildsequenzen in FLIR ResearchIR
  • Erstellen einer Maske zum Ausschneiden von Bildteilen, die nicht analysiert werden sollen
  • Speichern von Bildern und Bildregler
  • Einrichten von geplanten Terminen und anderen E-Mail-Optionen
  • Synchronisiert Kamera mit Internet-Zeitservern

CameraPlayerFreeware

FLIR IR Camera Player

FLIR IR Camera Player ist ein Online-Viewer und eine Fernbedienung auf PC-Basis und lässt sich zusammen mit den Kameras von FLIR Systems einsetzen. Man sieht das Bild faktisch wie auf dem Kameramonitor.
 
Mit dem FLIR IR Camera Player können Sie folgendes ausführen:

  • Videostream von der Kamera aufzeichnen - nicht radiometrisch (MPEG). Kamera muß exakt eingestellt sein !
  • Ein Einzelbild des Videostreams als Schnappschuss (*.bmp) speichern.
  • Autofokus, Fokus für den Fern- und den Nahbereich.
  • Automatische Einstellung des Kamerabildes.
  • Das Kamerabild einfrieren.
  • Ein Kamerabild in der Kamera speichern.
  • Die Farbpalette ändern.
  • Eine Bildbeschreibung und einen schriftlichen Kommentar zu einem Bild hinzufügen.

Eine Kamera lässt sich folgendermaßen anschließen:

  • Ethernet
  • FireWire
  • USB
  • WLAN/Wi-Fi

FLIR CameraPlayer
Datenblatt (PDF) FLIR IR Camera Player -
Freeware Download hier

FLIR QuickReport (wurde durch die FLIR Tools+ ersetzt hat aber einige Vorteile bei der Bildwahl)
Freeware
Handbuch FLIR QuickReport 1.2 zum Herunterladen (PDF)
Mit FLIR QuickReport können Anwender die von ihren Infrarotkameras aufgenommenen radiometrischen Bilder in nur drei einfachen Schritten organisieren, analysieren und in einem Bericht darstellen.
Mithilfe der Software kann der Anwender Level, Span, Zoom und Schwenkwinkel der Kamera einstellen. FLIR QuickReport bietet zehn verschiedene Farbpaletten zur Auswahl an. Die Alarmfunktion macht auf das Risiko von Oberflächenkondensation, Schimmelbildung und mangelnder Wärmedämmung aufmerksam.
QuickReport1  QuickReport1
Die Funktionen decken sich in weiten Teilen mit den FLIR Tools mit wesentlich vernesserter Reportgenerierung, weswegen nicht näher darauf eingegenagen wird. Ich verwende das Programm gern um große Bildordner zu betrachten. Es eignet sich ggf. aus Gewohnheit besser, als die Tools.
Download hier (~275 MByte)
Firmenprofil | SiteMap | Impressum | Kontakt | ©2016 Industriethermografie Schweiger