Covid 19 Systeme


eMail senden

Anschrift:

Harald Schweiger
Schmiedestraße 1
D-99707 Kyffhäuserland

Tel.: +493632-700194
Fax: +493632-544902
Mobil: +49 1727145760

Mail
thermo@online.de

Wärmebildkamera mieten

   Fieber tritt lt. WHO bei ~50% der Corona Infizierten auf. Thermografie ist keine zuverlässige Meßmethode, sondern ein Hilfsmittel.
Eigene Versuche mit 5 parallel installierten Systemen der Preislage 1...15 T€ und 3 seit dem Frühjahr 2020 an Werkseingängen installierte Systeme zeigten, daß der Mensch der Fehler im System ist. Im Frühjahr/Sommer 2020 kamen die Angestellten der Frühschicht mit bis zu 2,5°C weniger im Gesicht ins Werk und Messung der Augenlid-Winkel ergab sehr ähnliche Ergebnisse. "Billiggeräte" brachten faktisch gleich unbefriedigende Ergebnisse wie teure Modelle, falls nicht die Schwellwerte durch aufmerksames Personal regelmäßig angepaßt wurden. Das trifft auch auf die nachfolgend gezeigten Spezialsysteme von FLIR zu. Die EST-Variante gibt es bei etlichen handgehaltenen Systemen von FLIR der E- und T-Serie
Qelle: FLIR Gerätebeschreibung

Das kontaktlose Screening-Tool FLIR A700-EST™ IS ist für die Erkennung erhöhter Hauttemperatur konzipiert und dient der Erstabwehr möglicher Gesundheitsrisiken. Bei dieser komplett integrierten, skalierbaren Lösung wird die revolutionäre Wärmebildkamera FLIR A700 mit einer hochauflösenden, benutzerfreundlichen Schnittstelle kombiniert. Mit dem leicht einzurichtenden FLIR A700-EST IS wird Wärme erkannt und sichtbar gemacht, sodass rasch festgestellt werden kann, bei welchen Personen eine erhöhte Hauttemperatur vorliegt. Jede Person mit erhöhter Temperatur kann mithilfe eines Thermometers oder anderer medizinischer Geräte genauer untersucht werden.
Datenblatt engl.
Getting Started Guide (10 Sprachen)
Handbuch engl.
EST Firmware

FLIR A700 EST

Die FLIR A500-EST ist ein berührungsloses Screening-Gerät und kann als Erstabwehr möglicher Gesundheitsrisiken dienen. Die Wärme-Screening-Lösung FLIR EST™ erfasst und visualisiert Wärme zur schnellen Erkennung von Personen mit erhöhter Hauttemperatur. Mit einem 464 × 348-Pixel-Wärmebilddetektor und dem in die Kamera integrierten FLIR-Screen-EST™-Modus kann die A500-EST entweder einzeln als unabhängige Screening-Station oder innerhalb eines Netzwerks genutzt werden. Die Kompatibilität mit Industriestandards wie Modbus TCP, MQTT, RESTful API für die Datenübertragung und RTSP für Video erleichtert die Integration von Drittanbieterlösungen. Die Kamera kann mit den meisten Video-Management-Systemen verbunden werden und ist mit der Desktop-Software FLIR Screen-EST™ kompatibel.
Datenblatt engl.
Getting Started Guide (10 Sprachen)
Handbuch engl.

FLIR A500 EST

Die FLIR Elara FR-345-EST stellt eine erschwingliche Radiometrie-Lösung für die Festinstallation dar und vereinfacht die Messung der Körpertemperatur an Zugangspunkten mit mittlerem bis hohem Durchsatz. Mit hochmoderner intelligenter Gesichtserkennung fordert die Elara FR-345-EST direkt per Display dazu auf, etwa eine Brille abzunehmen oder die passende Messposition einzunehmen. Die kontaktlose Kamera ortet automatisch innerhalb nur einer Sekunde den inneren Lid- oder Augenwinkel und meldet der betreffenden Person sofort in grafischer Form, ob die Messung erfolgreich und ein Passieren zulässig ist. Mit der Integration in VMS-Systeme werden Workflows noch weiter gestrafft und Einrichtungen gelangen schneller zu belastbaren Entscheidungen. Das hilft auch dem Sicherheitspersonal bei der Einhaltung von erforderlichen Abständen. Die Elara FR-345-EST misst die Hauttemperatur ganz ohne den Bezug oder die Speicherung personenbezogener Daten.

FLIR Elara FR-345-EST

FLIR EST Kiosk Pro 24° (464x348) und 640x480
Datenblatt 464x348 Version
Datenblatt 640x480 Version
Handbuch

 

FLIR Elara FR-345-EST

Die Erläuterungen von FLIR zu den Vorteilen der Lidwinkelmessung (decken sich nicht mit meinen Beobachtungen bei gleicher Anwendung).
Deshalb hier nur als Zitat:
Die Stirn lässt sich zwar leichter schnell screenen, ist aber anfälliger für Umweltinterferenzen, wodurch mit größerer Wahrscheinlichkeit Messfehler entstehen. Untersuchungen haben gezeigt, dass der Augenwinkel – die medial an den inneren Lidwinkel angrenzende Region – eine genauere Schätzung der Körperkerntemperatur ermöglicht als andere Hautbereiche. Dies liegt daran, dass die Haut an den Lidwinkeln dünn ist (wodurch die isolierende Wirkung abnimmt), weniger Umweltfaktoren ausgesetzt ist und sich direkt über den Hauptarterien befindet, die den Blutfluss und die Wärmeübertragung erhöhen.

 

Firmenprofil | SiteMap | Impressum | Kontakt | ©2020 Industriethermografie Schweiger